Honsel Automation

Seit Jahrzehnten entwickelt und produziert HONSEL zum Teil komplexe Komponenten und Maschinen für die automatisierte Verarbeitung von hochwertigen (Blind-)Niet- und Verbindungselementen.

Der eigenständige Geschäftsbereich HONSEL Automation realisiert mit einer Vielzahl hoch qualifizierter Ingenieure und Anwendungstechniker auch die schwierigsten Anforderungen. Effizient. Lösungsorientiert. Leidenschaftlich.

Ein Fokus lag bereits früh in der weltweiten Tätigkeit und dem Integrieren von Fremdpodukten in die eigenen Automatisierungsprozesse.

Zur Realisierung einer HONSEL Automation gehört die sorgfältige Montage und fachgerechte Inbetriebnahme.

Diese kann vollständig durch unsere erfahrenen Mitarbeiter erfolgen oder durch diese überwacht und abgenommen werden - ganz nach Ihren Vorgaben und Möglichkeiten. Wir liefern die Anlage sicher verpackt. In der Startphase betreuen wir die Anlage und nehmen notwendige Justierungen und Optimierungen vor, um einen reibungslosen Dauerbetrieb garantieren zu können.

Um den reibungslosen Betrieb im Tagesgeschäft sicherzustellen, erhalten Sie eine individuelle Dokumentation für Bedienung, Wartung, Fehleranalyse oder Ersatzteildisposition.

Die Honsel-Gruppe

1930 begann die Produktion von Industrieniete am Standort Fröndenberg.

Heute besteht die HONSEL-Gruppe aus vier Unternehmen mit über 350 Mitarbeitern in Europa und Asien, sowie Partnern in den USA und Mexiko.

Neben der Realisierung komplexer Automationslösungen ist die Kaltumformung von Draht zu hochwertigen Verbindungselementen unser Kerngeschäft.

Hier werden vor allem individuelle Sonderteile aus den
Bereichen der Blindniet-Technik, sowie Bolzen und
Hülsen, Schraube-Hülse-Verbindungen (HONSELfix)
und Drahtgewindeeinsätze (Coils) realisiert.

Eine sehr große Fertigungstiefe von hausinternen
Weiterbearbeitungsmöglichkeiten machen HONSEL
zu einem flexiblen Partner der Industrie.